BR-Wahl 2015 – Die Fakten zu Guy Parmelin

Weinbauer, Landwirt, Wirtschaftsvertreter – und was sonst noch? SVP-Nationalrat Guy Parmelin hat viele politische Facetten. Lobbywatch präsentiert die Fakten zum Waadtländer Bundesrats-Kandidaten in einer interaktiven Grafik.

Einstimmig und «mit donnerndem Applaus», so kürte die Waadtländer SVP ihren Bundesratskandidaten Guy Parmelin. Der 56-jährige Weinbauer und Landwirt beginnt in der Wintersession seine vierte Legislatur im Bundeshaus. Er gilt als gut vernetztes Schwergewicht in der Fraktion und sass dementsprechend in der letzten Legislatur in zwei wichtigen Kommissionen: Der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK) und der Kommission für Umwelt, Energie und Raumplanung (Urek). Der stramme Wirtschaftsvertreter – Parmelin ist unter anderem Vorstand der Waadtländer Sektion des Arbeitgeberverbands – ist jedoch auch in der Gesundheitspolitik gut vernetzt. Informationen aus erster Hand erhält er dazu von seinem Gast Thomas Cueni, dem Geschäftsführer des Pharma-Lobbyverbands Interpharma.

Klicken Sie auf «OK», um die weiteren Interessenbindungen von Guy Parmelin und seinen Gästen in der interaktiven Grafik anzusehen.

Guy Parmelin hat in der letzten Legislatur 29 Vorstösse eingereicht. Die häufigsten Stichworte aus diesen Vorstössen:

Die Darstellung der Interessenbindungen basiert auf der letzten aktualisierten Fassung der Legislatur 2011-2015 und auf eigenen Recherchen von Lobbywatch. Dasselbe gilt für die beiden Gäste und deren Interessenbindungen. Für die grafische Darstellung der Vorstösse wurden die Titel der eingereichten Vorstösse verwendet.

Kategorie: 

Tags: 

Subscribe to Comments for "BR-Wahl 2015 – Die Fakten zu Guy Parmelin"